Google: Strafe für Datenschutz-Bruch bei Safari-Browser - derStandard.at

Google: Strafe für Datenschutz-Bruch bei Safari-Browser - derStandard.at - PC GamesGoogle: Strafe für Datenschutz-Bruch bei Safari-BrowserderStandard.at... teilweise nachverfolgen lässt, was vor allem für Werbetreibende hochinteressant ist. Google verdient sein Geld mit der Platzierung von grafischen Werbeanzeigen auf Websites sowie mit Textanzeigen passend zu den Ergebnissen seiner Suchmaschine.Google muss für Safari-Hack bezahlen20 Minuten Online"Vertrauen verletzt"DIE WELTGoogle muss erneut für Datenschutz-Bruch bei Safari-Browser zahlentt.com - Wo's Click machtAd-Hoc-News (Pressemitteilung)Alle 137 Artikel » [SEO]