Handchirurgie und Leistenbruch

Beschreibung

Die hoch moderne Praxis-Klinik in Köln ist spezialisiert auf Handchirurgische Operationen wie z.B. das Karpaltunnelsyndrom oder die Dupuytren`sche Kontraktur. Eine weitere Spezialisierung ist die Leistenbruch Chirurgie. Der Chefarzt beschäftigt sich seit Jahren mit den Vor- und Nachteilen der einzelnen Operationsmethoden. Auf seiner Homepage stellt er die einzelnen OP-Techniken vor und erläutert Ihre Vorzüge und Nachteile. Das Handchirurgische Spektrum umfasst vor allem: das Karpaltunnelsyndrom, die Ringbandverengung sowie die Dupuytren `sche Kontraktur. Führend ist Herr Dr. Klöcker auf dem Gebiet der minimal invasiven Operation des Tennisarms. Dabei wird über einen Mini-Schnitt von nur 5mm Breite die komplette Operation durchgeführt. Nach der Operation darf der Arm sofort wieder bewegt werden und muß nicht im Gips ruhig gestellt werden. Nur wenige Chirurgen in Deutschland verwenden diese schonende Operationsmethode. Auf dem Gebiet der Leistenbruchchirurgie werden von Herrn Dr. Klöcker die einzelnen Operationsmethoden wie Shouldice, Bassini, Mac Vay, oder Lichtenstein oder die so genannte TIPP Technik vorgestellt.