Ltd Gründung ist einfacher als eine GmbH gründen

Beschreibung

Laut den vielen einschlägigen Urteilen zum Themenbereich Limited ist von nun an mit Sicherheit geklärt, dass die Limited beim Einsatz in Deutschland der Gesellschaft mit beschränkter Haftung total gleich zu stellen ist. Weshalb Sie nun als EU-Bürger/EU-Firma speziell die Firmenform der UK-Limited allen anderen - insbesondere der deutschen Gesellschaft mit beschränkter Haftung - den Vorzug geben sollten möchten wir Ihnen in der Folge darstellen.Für Aktivitäten geschäftlicher Weise bleibt lediglich die Art der Kapitalgesellschaft, wenn die Einschränkung der Haftung Vorrang hat und man nicht persönlich und vielleicht ebenso die Familie ins Verderben rennen will. Auch die AG ist eine Kapitalgesellschaft, kommt aber aus der hohen Kosten für die Einrichtung und den laufenden Betrieb bei den meisten nicht in Frage. Die GmbH ist an und für sich die typische Gesellschaftsform, hingegen kann von einer echten Haftungsbeschränkung längst lange nicht mehr die Rede sein. Die wurde in den letzten Jahren immerzu von den Gerichten und Staatsanwaltschaften ausgehebelt, mit dem Ergebnis, dass man im Prinzip ebenfalls eine Einzelfirma gründen kann. Darum ist die beste Gestalt der Gesellschaft, ebenso unter den Aspekten von Ausgaben und Nutzen die Limited. Aus heutiger sicht wird sich das ebenfalls nicht nach der künftigen Neuregelung der GmbH´s abändern. Sobald Sie für die BRD eine Firma (Limited) in England ins Leben rufen wollen, können wir das innerhalb von 48 Stunden für Sie tun. Auf diese Weise ist Ihre Firma auch in das britische Handelsregister eingetragen. Auf diese Weise haben Sie ein angemeldetes Büro (Registered Office) in England, des Weiteren das Beschäftigungsverhältnis eines Secretary. Selbstverständlich beziehen Sie alle Belege in einer separaten Aktenmappe.